Zahlen zum Verkehr

In zweieinhalb Tagen fahren alle RVB-Busse zusammengenommen einmal rund um die Erde. 60.000 Pkw müssten ersatzweise in der gleichen Zeit zig-Mal den Erdball umkreisen, um die gleiche Beförderungsleistung zu erzielen. Für die Atmosphäre ergibt dies bei voller Bus-Belegung (80 Personen) im Vergleich zu einer mittleren Fahrtstrecke von 4 Kilometern mit dem Privat-Pkw eine tägliche Einsparung von 25 Tonnen des Treibhausgases CO2

Tag der Offenen Tür: 24. September 2017

DIE REGENSBURGER VERKEHRSBETRIEBE GMBH

Mobilität ist in der heutigen Zeit unverzichtbar. Der öffentliche Personennahverkehr in Regensburg hat aber nicht nur deshalb einen hohen Stellenwert. Dafür sorgt die Regensburger Verkehrsbetriebe GmbH (RVB), eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadtwerke Regensburg. Über 110 Linienbusse fahren täglich über 15.000 Kilometer, um nahezu 70.000, in den Wintermonaten bis zu 90.000 Fahrgäste an ihr Ziel zu bringen. Eine moderne Bus?otte, zeitgemäße Haltestellenanlagen und Fahrgastinformationssysteme bieten Komfort. Busspuren und spezielle Ampelschaltungen, die vom Bordcomputer im Bus automatisch gesteuert werden, sorgen für zusätzliche Beschleunigung, um den Fahrgast zügig ans Ziel zu bringen.

Mobilität nimmt einen immer höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Diese so umweltschonend und sauber wie möglich zu gestalten, ist eine große Herausforderung, der sich die RVB stellt. Sei es mit dem Kauf von Elektrobussen, dem E-Carsharing-Angebot EARL, dem Test weiterer alternativer Antriebsarten und den Planungen für ein höherwertiges ÖPNV-System für Regensburg.

All dies trägt dazu bei, dass der ÖPNV in Regensburg gut angesehen ist. Bei der RVB ist wirtschaftliches Handeln kombiniert mit einem attraktiven Fahrtenangebot ein Grundsatz, der im Wesentlichen den Erfolg des Unternehmens ausmacht.